2024
FSK: Länge: 77 min
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Schulunterricht: Vorschule, 1.- 3. Klasse

Verleih Wild Bunch Germany


« zurück zum Suchergebnis

Pettersson und Findus - Findus zieht um

von Ali Samadi Ahadi (Deutschland /2018/77')
Nach zwei erfolgreichen Vorgängern kommt mit „Pettersson und Findus: Findus zieht um“ nun der dritte auf der beliebten Buchreihe von Sven Nordquist basierende Film in die Kinos. Erneut unter der Regie von Ali Samadi Ahadi und mit dem Cast der Vorgängerfilme sind dieses Mal „Pettersson zeltet“ und „Findus zieht um“ die Grundlage für einen fantasievollen und dem Charme der Buchvorlagen gerecht werdenden Film für die jüngsten Kinogänger. Dieses Mal wird der animierte Kater groß und zieht aus dem Hof in das umgebaute Plumpsklo. Mit der Trennung kommen Pettersson und Findus unterschiedlich klar: Während Findus gemeinsam mit den Hühnern und den Mucklas seine Unabhängigkeit in vollen Zügen genießt, fühlt sich Pettersson ohne seinen quirligen Mitbewohner alt und einsam...
Thematisch bieten sich Vergleiche zur Lebens- und Erfahrungswelt von Kindern an: Gab es für die Kinder auch schon Momente, wo sie sich wünschten auszuziehen, um Dinge unabhängig und eigenständig zu tun. Woran zeigt sich, dass man älter und reifer wird? Welchen Wert hat eine Freundschaft? Konkreter kann man fragen, ob die Kinder auch schon einmal allein in einem Zelt geschlafen und sich gegruselt haben. Ebenfalls an den Film anknüpfend können die Kinder erzählen, was sie tun würden, wenn sie sich ein eigenes Zuhause einrichten könnten.
Auf die filmische Umsetzung bezogen, bietet es sich an, mit Kindern zu überlegen, wie die computergeneriere Findus-Figur in den Film kam. Hierzu gibt es auch Unterrichtsmaterialien zum ersten Teil. Anschließend an eine kurze Nachbesprechung der Szene im Zelt können Kinder überlegen, wie im Film durch Musik, Kamera, die Lichtsetzung und kleine filmische Details Spannung und Grusel erzeugt werden.
Kinder, die die Buchvorlagen kennen, können den Film mit den Buchvorlagen vergleichen und nach Beantwortung der Frage, welche Teile der Bücher genutzt wurden und welche weggelassen Überlegungen dazu anstellen, warum die Buchvorlagen nicht exakt so verfilmt wurden.


Thema: Freundschaft, Aufwachsen, Abenteuer, Tiere, Fantasie
Unterrichtsfächer: fächerübergreifender Unterricht, Deutsch, Kunst, Lebenskunde, Religion, Sachkunde

Spieltermine im Kinocenter Trifthof Weilheim, Weilheim:

  • Dienstag, 12. März, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 14. März, 09:00 Uhr
  • Montag, 18. März, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 20. März, 09:00 Uhr